Heute war der letzte Tag der Sommerfahrt. Und ein heißer dazu. Dieser Tag wird traditionellerweise dazu genutzt, um das schönste Fest vorzubereiten, das Abschlussfest. Es wurden Lieblingslieder gekürt,  Oskars ("Lagerottos") für diverse Kategorien vergeben, Einlagen eingeübt, die beim Abschlussfest präsentiert wurden. In der Mittagspause gab es zur Abkühlung eine kleine Wasserschlacht, dann begann das Fest mit reichhaltigem und witzigem Programm. Nachher gab es ein feierliches Buffet (Burger!). Bevor es zum heimlichen Höhepunkt, der Abschlussdisco, ging, fanden wir uns für eine besinnliche Abschlussandacht in der Kirche ein, um die letzten zwei Wochen Revue passieren zu lassen. Es war eine schöne Sommerfahrt, die uns allen viel Spaß und Freude bereitet hat. Wir danken allen Gruppenleitern und Helfern, auch der Jugendgruppe, die zur gelungenen Ferienfreizeit beigetragen haben! Hoffentlich sehen wir uns nächstes Jahr wieder! Vorher gibt es aber am 24. August in Berlin Neukölln ein Nachtreffen und vom 6. bis 8. Dezember ein Adventswochenende in Zinnowitz, wozu noch eine gesonderte Einladung folgt.

Was die Tour de France kann, können wir auch. Nach dem gestrigen Nachtspiel gönnten wir uns einen kleinen "Ruhetag". Das Frühstückbuffet war länger offen und es wurde später geweckt. So konnte man sich ausgeruht bei der Nutellasemmel über den Verlauf der Nachtaktivität austauschen. Danach folgte zum letzten Mal das inhaltliche Anspiel mit der anschließenden Kleingruppenkatechese. Nach dem Mittagessen (welches zeitlich auch später eingenommen wurde) und einer entspannten Mittagspause ging es zum Strand. Bei dem herrlichen Wetter und dem wolkenlosen Himmel wäre es eine Sünde gewesen, nicht ins Kühle Nass zu springen und zum letzten Mal das Badevergnügen über sich ergehen zu lassen! Weil aber zu viel Ruhe ungesund ist, betätigten sich die Kinder am Abend noch ein wenig sportlich. Das Capture-the-flag-Spiel ist nun mal sehr beliebt bei uns. Morgen genießen wir den allerletzten Tag der SoFa und freuen uns auf einen schönen, festlichen Abschluss...

Die neue Woche begannen wir mit unserem thematischen Anspiel, bei dem uns der Erzengel Gabriel das Grundelement Wasser vorstellte. Nachher beschäftigten sich die Kinder in ihren Gruppen damit, welche Rolle das Wasser in unserem Leben spielt. Nach dem Mittagessen machten die Kinder Zinnowitz unsicher, denn die allwöchige Einkaufstour stand an. Da freuten sich Eisdielen- und Dönerbudenbesitzer auf einen verstärkten Umsatz. Am Abend gingen wir es gemütlich an. Zunächst stand eine schöne Singe- und Märchenrunde auf dem Programm. Am späten Abend folgte eine Überraschung: Wer noch nicht schlafen gehen wollte, konnte an einer Nachtwanderung teilnehmen.

Den heutigen Vormittag gestalteten die Gruppenleiter. Sie boten den Kindern diverse Aktionen, von entspannten Hörgeschichten, über kreative Basteleinlagen bis hin zur sportlichen Betätigung. Den Nachmittag verbrachten wir in entspannter und ruhiger Atmosphäre. Sportlich ging es dann nach dem Abendessen weiter, als das beliebte Capture-the-flag-Spiel gestartet wurde. Und als die Kinder in die Betten gingen, wurden sie um Punkt 22 Uhr mit lauter Musik aus den Zelten geholt, denn einer der Höhepunkte der Sommerfahrt stand auf dem Programm: das Nachtspiel. Die Kinder glaubten in den letzten Tagen, immer wieder den "richtigen" Abend erraten zu haben, wann es endlich losgeht. Mit der gestrigen kurzen Abendwanderung gelang es den Gruppenleitern, die Kinder auf die falsche Fährte zu locken. So war die Überraschung perfekt. Nun freuen wir uns morgen, dass wir ausschlafen können.

Am heutigen Sonntag besuchten wir nach dem Morgenlob den gemeinsamen Gottesdienst für alle Gäste und Gemeindemitglieder. Nach dem Mittagessen entspannten sich alle in der Mittagspause. Nachher ging es sportlich weiter. Zunächst entführten uns die Helfer und Gruppenleiter zu einem schönen, kreativen Geländespiel. Nach einer ausgedehnten Kuchenpause und nachher nach dem Abendessen ging es dann mit dem Capture-the-flag-Spiel weiter. Zum Schluss konnten sich alle bei einem besinnlichen Abendlob beruhigen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok